• Minden 2010
Verdienter Lohn für den Gesamtsieger: Der Oelder Henner Lakämper mit Miriam Breuer, die Fünfte bei den Frauen wurde.
Verdienter Lohn für den Gesamtsieger: Der Oelder Henner Lakämper mit Miriam Breuer, die Fünfte bei den Frauen wurde.

Aktive aus Oelde dominieren den Triathlon

Rund 100 Starter machen die fünfte Ausdauersport-Veranstaltung von Tri-4-Fun SVKT 07 zu einer runden Sache

Die Teilnehmer von LV Tristar Oelde haben der 5. Auflage des SVKT-Sprint-Triathlons leistungs- wie zahlenmäßig den Stempel aufgedrückt. Sie stellten gut ein Dutzend Aktive unter den rund 100 Sportlerinnen und Sportler aus dem Kreisgebiet, Westfalen und Niedersachsen, die bei gutem Spätsommerwetter 450 m Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen absolvierten und auch die Gesamtsieger bei den Männern und Frauen. Die Herausforderung löste bei den Damen Ines Grünnewig (Tristar Oelde) am schnellsten vor ihrer Vereinskameradin Elke Schalkamp und Kathrin Schwerdt aus Minden als Dritte. Bei den Herren setzte sich Henner Lakämper (Tristar Oelde) durch vor Thomas Dunkel (ohne Verein) und Christian Terstesse (TSVE Bielefeld).


Manfred Schwerdt (Tri-4-Fun SVKT) vertrat als Gesamtdreizehnter und Sieger der Altersklasse M 55-59 erfolgreich die heimischen Farben.
Manfred Schwerdt (Tri-4-Fun SVKT) vertrat als Gesamtdreizehnter und Sieger der Altersklasse M 55-59 erfolgreich die heimischen Farben.

Wie schon im letzten Jahr wurde die Ausdauersport-Veranstaltung im Mindener Norden dank der erfreulich hohe Anzahl von Aktiven in zwei Läufen im Abstand von einer Viertelstunde gestartet. Die 450 Meter Schwimmen auf den acht Bahnen im Melittabad stellten für keinen der Aktiven, ob Breiten- oder leistungsorientierter Sportler, ein Problem dar. In der Wechselzone zum Radfahren zeigten die Sportler denn zahlreichen Zuschauern viele Möglichkeiten für einen schnellen Wechsel auf die nächste Teildisziplin eines Triathlons. Nach der Anfahrt vom Melittabad zum Kutenhausener Sportplatz hatten die Triathleten noch einen Rundkurs rund um diesen auf vom Veranstalter gesicherten Straßen zu durchfahren, bis sie nach 20 Kilometern in die zweite Wechselzone auf den Sportplatz einbiegen konnten. Vom Wechselbereich auf dem Sportgelände ging es auf einen 2,6 Kilometer langen zuschauerfreudlichen Rundkurs, der für alle zwei Mal zu durchlaufen war und den Abschluss für den Wettkampf bildete, bevor jeder sich über eine Erfrischung im Zielbereich freuen konnte.
Nicht nur die Einzelstarter zeigten in einem fairen Wettkampf Leistung, sondern auch Staffeln; hier teilen sich drei Teilnehmer die drei Triathlonteilstrecken.

Dank zahlreiche Mitglieder, Freunden und Bekannten und deren ehrenamtlicher Arbeit stellte die SVKT-Abteilung einmal mehr eine reibungslose Veranstaltung auf die Beine.

21.9.2010 minden-web


 

Der Bielefelder Jugendliche Felix Hebenstreit (links) war als Erster im Ziel, doch vier Starter aus der zweiten Gruppe waren am Ende schneller. Rechts erschöpft Ines Grünnewig als schnellste Frau.

5. Tri-4-Fun-Triathlon

Damen: 1. 1. Grünnewig 1:08:55 (1. W 35-39), 2. Schalkamp (beide Oelde) 1:09:05 (1. W 45-49), 3. Schwerdt (ohne Verein) 1:12:09 (1. W 25-29), 4. Von Hemmern (o. V.) 1:13:14 (2. W 25-29), 5. Breuer (o. V.) 1:13:42 (3. W 25-29), 6. Kalläne (Oelde) 1:14:38 (1. W 30-34), 7. Walther (o. V.) 1:16:34 (1. W 40-44), 8. Wille (Lauenburg) 1:16:50 (1. W 55-59), … 10. Gbur (o. V.) 1:24:36 (1. W 20-24), … 12. Franziska Frederking (Tri-4-Fun SVKT) 1:26:39 (1. W J).

Herren: 1. Lakämper (Oelde) 0:56:58 (1. M 25-29), 2. Dunkel (o. V.) 0:58:36 (1. M 30-34), 3. Terstesse (Bielefeld) 1:00:46 (1. M 40-44), 4. Eickhoff (Nienburg) 1:01:00 (2. M 40-44), 5. Hebenstreit (Bielefeld) 1:01:05 (1. M 18-19), … 8. Westermann (Oelde) 1:03:03 (1. M J), … 9. Predeick (Oelde) 1:03:45 (1. M 35-39), … 11. Fust (Oelde) 1:04:29 (1. M 45-49), 12. Moriße (Oelde) 1:04:55 (1. M 20-24), 13. Manfred Schwerdt (Tri-4-Fun SVKT) 1:05:18 (1. M 55-59), 14. Nicklas Gottschalk (TuS Friedewalde) 1:06:00 (2. M 35-39), … 17. Habermann (Holtorf) 1:06:55 (1. M 50-54), … 19. Stefan Meier (Tri-4-Fun SVKT) 1:07:40 (7. M 40-44),… 21. Thomas Nick (Tri-4-Fun SVKT) 1:08:32 (2. M 45-49), … 26. Thomas Kannegiesser (Team Danwest Minden) 1:10:16 (4. M 45-49), … 30. Jörg Bölke (Eintracht Minden) 1:11:01 (9. M 40-44), … 33. Marvin Buhmeier (TuS Lahde-Quetzen) 1:12:56 (3. M 20-24), 34. Manuel Zdarsky (Besselgymnasium Minden) 1:13:51 (2. M 18-19), … 38. Ralfd Möller (Sportaclub) 1:17:15 (2. M 55-59), … 50. Mark Rohlfing (HSG Stemmer-Friedewalde) 1:20:57 (3. M 25-29), 49. Christoph Kluge (SVKT 09) 1:20:57 (7. M 30-34), 51. Burkhard Pottschull (Rothenuffeln) 1:21:37 (7. M 50-54), … 53. Achim Kapner (SVKT 07) 1:22:46 (8. M 45-49), 54. Stefan Kruse (FT Dützen) 1:23:19 (11. M 40-44), … 56. Günther Zdarsky (DLRG Porta) 1:27:20 (8. M 50-54), 57. Rudi Müller (TuS Eidinghausen) 1:28:11 1. M 70-74), … 59. Erwin Mesterheide (OTSV Pr. Oldendorf) 1:30:19 (2. M 60-64).

Staffeln, Damen: 1. ISA gegen die Jungs 1:18:31 (1. S-W), 2. Team S 1:18:50 (2. S-W), 3. les chiens chauds 1:23:09 (3. S-W).

Staffeln, Herren oder gemischt: 1. Kavlico Roadrunners 1:09:09 (1. S-M(, 2. Fortuna Lauenburg 1:12:20 2. S-M), 3. Beiners Team 1:24:29 (3. S-M), 4. Team Rohlfing 1:29:00 (4. S-M).




Dichtes Gedränge auf den Bahnen im Mindener Melittabad.