Museumshof Rahden

Um das Haupthaus, ein Zweiständerhaus aus dem Jahre 1689, gruppieren sich Speicher, Backhaus, Scheune, Schafstall, Wagenremise, Bokemühle, Bleichhütte, Bienenstand, Erdkeller, Trockenhaus und etwas abseits liegend das Heuerlingshaus.
Anmeldungen: Museumshof Rahden, 32369 Rahden, Telefon 05771/2282
Informationen: Stadtverwaltung Rahden, Fremdenverkehrsamt, Lange Straße 9, 32369 Rahden, Telefon 05771/7317, Telefax 05771/7350