Bahnhof Minden

Bundesbahnhof 12, 32423 Minden, Telefon: (05 71) 3 15 70

Der Bahnhof wurde 1848 als Endbahnhof der Köln-Mindener Eisenbahn-Gesellschaft dem Verkehr übergeben und konnte damit von dem am 15. Oktober 1847 fertiggestellten Streckenabschnitten Minden–Köln der Köln–Mindener Eisenbahn sowie dem Abschnitt Minden–Hannover der Hannoversche Staatseisenbahnen genutzt werden. Das Bahnhofsgebäude wurde ab 1847 nach den Plänen des in Minden lebenden königlichen Bauinspektors Schelle errichtet und 1848 fertiggestellt. Er wurde im romantischen Baustil errichtet, der nach dem mittelalterlichen Vorbild Türmchen und Zinnen als Vorbild benutzte.