Udo Quast

Udo Quast

100er-Marke jetzt wieder überschritten

Fünf neue Schiedsrichter im Mindener Fußballkreis / Udo Quast freut sich über „junge Leute mit Perspektiven“

Den Mangel an Schiedsrichtern im Mindener Fußballkreis etwas gelindert hat der jüngste Anwärter-Lehrgang. Fünf der sieben Kandidaten aus heimischen Vereinen bestanden die Prüfungen in Hüllhorst beim zweiten Lehrgang dieses Jahres der Kreise Minden, Lübbecke und Herford. Die Mindener Schiedsrichter-Vereinigung zählt nun genau 101 Aktive. Bei aller Freude über den Zuwachs hat Kreis-Schiedsrichter-Obmann Udo Quast die enge personelle Decke aber weiter im Blick: „Nach der Zahl der gemeldeten Mannschaften müssten es eigentlich 146 sein, sodass uns noch immer 45 Schiedsrichter fehlen.“

Neben der Quantität müsse man aber auch die Qualität im Auge behalten, damit die Leistungen der Unparteiischen den Vereinen nicht Anlass zu berechtigter Kritik geben. Gewisse Grundvoraussetzungen müssen erfüllt sein: „Wir können nicht jeden nehmen. So ist das erste Treffen in Meißen auch keine Vorbesprechung sondern eine Vorprüfung“, betont Quast in diesem Zusammenhang. 22. Februar und 29. August stehen als Starttermine für die beiden Lehrgänge des nächsten Jahres im übrigen bereits fest und sollten vor allem von denjenigen Vereinen vorgemerkt werden, sie ihr Soll nicht zu 100 Prozent erfüllen.

„Unter den Neuen sind einige junge Leute mit guten Perspektiven“, gibt Quast auch die Qualität der Absolventen Anlass zu Freude. So war der erst 17-jährige Marvin Klose (SV Kutenhausen-Todtenhausen) in der theoretischen Prüfung mit null Fehlern bester von insgesamt 26 Lehrgangsteilnehmern und lag beim Fitnesstest ebenfalls in der Spitze. SVKT kommt nunmehr auf sieben Unparteiische (bei neun geforderten). Der 18-jährige Fabian Dehne erhöht die Zahl der Referee des TuS Wasserstraße auf drei (sechs benötigt), der 19-jährige Thomas Olca als erster Schiri des FC Assyrian Bad Oeynhausen lässt den Verein sein Soll zu 100 Prozent erfüllen (nur eine Mannschaft). Gleiches trifft für Refaat Omar (29 Jahre alt) und den Tuspo Meißen zu, und mit Engin Atak (30) verfügt nun auch der Türk SV Minden (zwei Mannschaften) wieder über einen Schiri.

29.10.2011 minden-web