Neun Plätze in Endrunde noch frei

Ab Montag 2. Qualifikation für Kreismeisterschaft der Ü-40-Altherren

Bei den Feld-Kreismeisterschaften der Ü-40-Altherren im Mindener Fußballkreis sind planmäßig bis zum Endtermin die vier Spiele der 1. Vorrunde ausgetragen worden. In weiteren neun Begegnungen der 2. Vorrunde geht es nun bis zum 21. Mai um die neun freien Plätze in der Endrunde, deren Gastgeber am Samstag, 2. Juli, die FT Dützen auf den Plätzen an der Lübbecker Straße ist. Dort wird dann zunächst in zwei Fünfergruppen gespielt, wobei der Ausrichter das Zehnerfeld vervollständigt. Durch ein 2:0 im Endspiel über SuS Wulferdingsen hatten dort vor Jahresfrist die „Turner“ den auch schon im Jahr 2009 gewonnenen Kreismeister-Titel verteidigt. Nachstehend die bisherigen Ergebnisse und die Ansetzungen der 2. Vorrunde, wobei auf Kleinfeld über zweimal 30 Minuten gespielt wird.

1. Vorrunde:
TuS Holzhausen/Porta – TuS Lahde-Quetzen 2:0 kampflos
VfB Gorspen-Vahlsen – SG Leteln/Päpinghausen-Cammer 9:3
SV Eidinghausen-Werste – TuS Minderheide 5:1
SuS Wulferdingsen – FC Oeynhausen 5:6

2. Vorrunde (bis 21. Mai):
TuS Wasserstraße – VfB Gorspen-Vahlsen
FC BW Holtrup – TuS Windheim (2. Mai / 19.30 Uhr)
Haddenhauser SV – SV Hausberge (6. Mai / 19 Uhr)
SV Eidinghausen-Werste – TuS Petershagen-Ovenstädt
RW Rehme – TuS Holzhausen/Porta
FC Bad Oeynhausen – TuS Volmerdingsen
TuS Lohe – TuS Porta Westfalica (6. Mai / 19 Uhr)
SV Kutenhausen-Todtenhausen – Union Minden (13. Mai / 19 Uhr)
TuS Victoria Dehme – RW Maaslingen

30.4.2011 minden-web